Diese Fertigkeiten, die im PADI Instructor Development Course (IDC) gelernt werden, sind auch in der realen Welt unglaublich hilfreich. Instructor-Kandidaten berichten häufig, dass das PADI Instructor Training ihre Fähigkeit verbessert hat, Ideen zu kommunizieren, ihr Vertrauen in öffentliche Reden gestärkt, und ihnen beigebracht hat, anderen konstruktive Kritik zu geben. Als Beispiel: Im PADI Büro ist es nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter (scherzhaft) eine IDC-Technik anwenden, um die Büro-Umgangsformen durchzusetzen:

„Mir gefällt wirklich gut – wie du den Pausenraum sauber hältst. Allerdings habe ich bemerkt, dass jemand vergessen hat – Kaffee zu machen, wenn die Kaffeekanne leer ist. Denke daran, es ist wichtig, deine Mitarbeiter mit Koffein zu versorgen. “
Obwohl einige Leute natürliche Instructor sind, beginnen viele ihren PADI Instructor Kurs mit der Frage, „Wie um alles in der Welt werde ich jemandem beibringen, wie man unter Wasser atmet?“ Hier kommt die Magie eines PADI Course Directors ins Spiel. Mit dem PADI Ausbildungssystem erlernen Instructor-Kandidaten, wie man Informationen organisiert und präsentiert, Segmente zur Entwicklung von Fertigkeiten durchführt, und Freiwasser-Training handhabt. Am Ende des IDCs, nehmen Instructor-Kandidaten eine Masse an Wissen, und die Fertigkeit mit, selbstsicher Informationen zu erklären und zu präsentieren.
1711 IDC2

Neben der Verbesserung im öffentlichen Reden und Fertigkeiten im Wasser, ist der IDC auch eine  gute Möglichkeit, sich mit interessanten Menschen zu vernetzen. Taucher, die einen Divemaster  oder IDC Kurs absolvieren, lernen viel voneinander, wachsen zusammen und formen eine besondere Bindung.
Wenn du mit deinem derzeitigen Job unzufrieden bist, wird der Werdegang zum PADI Instructor, deine wesentlichen Jobfertigkeiten verbessern, und dir neue Türen öffnen. PADI Dive Instructor sind die begehrtesten Tauchprofis der Welt. Sobald du ein PADI Profi bist, wird dir ein kurzer Blick auf das Job-Portal auf der PADI Pros Site, Jobs in Dutzenden von Ländern aufzeigen.
Auch wenn Tauchlehrer in Vollzeit zu sein nicht dein Ding ist, bietet ein Job als Teilzeit-Instructor oder -Guide eine großartige Möglichkeit, eine andere freiberufliche Arbeit, nah an zu Hause oder in einem tropischen Paradies, aufzubessern. Du könnest auch College-Punkte sammeln. Schlussendlich ist ein Leben als PADI Profi, der das Leben anderer verändert, äußerst lohnenswert.
Erfahre mehr darüber, wie man ein Tauchlehrer wird, oder stöbere durch einige de Taucherkarrieren, die PADI Profis zur Verfügung stehen. Oder kontaktiere dein hiesiges PADI Dive Center oder Resort, um dich für einen bevorstehenden Divemaster oder IDC Kurs einzuschreiben.

Haben wir dein Interesse geweckt? Am 25.01.2018 informieren wir dich gerne über den Weg zum PADI Instructor direkt bei uns im Shop.

1711 IDC3

#scubalino #padi #idc #mypadi #owsi #lovesucba

© Scubalino,

LehmannVisual